Literaturempfehlungen zum Weiterlesen

Das Angebot an Ratgeberliteratur zum Thema Essstörungen ist unglaublich vielfältig.
Hier einige Buchtipps:

Ich hab´s satt! Wenn Essen zum Problem wird. Essstörungen erkennen, verstehen und überwinden.

Autoren: Dr. Kathrin Beyer, Anette Beuckmann-Wübbels
Verlag: humboldt/ Schlütersche 2008
ISBN: 978-3-89994-161-6
Kosten: ca. 13 Euro

Kurzbeschreibung des Verlages
Für Essgestörte erfüllt das Essen eine Ersatzfunktion. Ihre Gedanken kreisen ständig um die Figur, um richtiges oder falsches Essen. Dieses Buch zeigt Wege, um mit dem Essen entspannter umzugehen. Professionell, aber in leicht verständlicher Sprache beschreiben die Autorinnen, wie man eingespielte Verhaltensweisen positiv verändern kann. Dazu erläutern sie die Möglichkeiten von Ernährungsberatung und psychologischer Beratung.

„Der Ratgeber richtet sich an Betroffene und Angehörige sowie an Fachkräfte, die in ihrem Alltag in der Beratung mit dem Thema Essstörung konfrontiert werden. Ein anschaulich geschriebener Ratgeber mit fundierten Informationen zu verschiedenen Arten von Essstörung.“ (DGE-info (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.))

Essstörungen. Wissen was stimmt.

Autoren: Almut Zeeck
Verlag: Herder 2008
ISBN: 978-3-451-05772-4
Kosten: ca. 8 Euro

Kurzbeschreibung des Verlages
Sind Bulimikerinnen Magersüchtige, denen die Disziplin fehlt? Tragen wirklich meistens die Mütter die Schuld an der Erkrankung? Bulimie und Magersucht sind heute weit verbreitet - verbreitet und meist widersprüchlich sind auch die Informationen darüber. Almut Zeeck stellt klar, was stimmt.

Iß doch endlich mal normal! Hilfe für Angehörige von essgestörten Mädchen und Frauen.

Autoren: Bärbel Wardetzki
Verlag: Kösel  2008, 10. Aufl.
ISBN: 9783466304066
Kosten: ca. 17 Euro

Kurzbeschreibung des Verlages
Jedes fünfte Mädchen hat ein gestörtes Verhältnis zum Essen. Dabei sind Esssstörungen von jungen Frauen nicht nur ein individuelles Problem, sondern Ausdruck einer familiären und partnerschaftlichen Dynamik. Wie Angehörige helfen können, zeigt das Buch von Bärbel Wardetzki.

Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen. Rat und Hilfe für Eltern.

Autoren: Rachel Bryant-Waugh, Bryan Lask
Verlag: Huber  2008
ISBN: 978-3-456-84516-6
Kosten: ca. 20 Euro

Kurzbeschreibung des Verlages
Aus dem Inhalt: Was sind Essstörungen? Woher kommen sie? Woran erkenne ich, dass mein Kind eine Essstörung hat? Was kann ich tun? Und wo bekomme ich welche Hilfe? […] „Insgesamt ein empfehlenswertes Buch, das Eltern eine Hilfe bieten kann, vorhandene Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen zu erkennen, zu verstehen und ihre Kinder zu unterstützen“ (undefinedwww.hungrig-online.de).

Letzte Änderung: 22.03.2010 11:15
Schriftgröße:
Kleine SchriftgrößeNormale SchriftgrößeGroße Schriftgröße

Hilfe konkret

Sie haben Fragen? Zu Ihnen, zu Ihrer Tochter, Ihrem Sohn oder etwas anderem?

Schreiben Sie uns einfach...

Beratungsstellen

Sie möchten sich vor Ort informieren? Hier finden Sie Beratungsstellen in Ihrer Nähe...

Mehr Infos...