Essstörungen - helfen & heilen

Wie war das Gefühl, sich den Eltern anzuvertrauen und zuzugeben: Ich habe ein Problem mit dem Essen? Wie sah der persönliche Genesungsweg aus? Und wie wichtig ist es, dass sich auch die Eltern Hilfe suchen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt eine ehemals Essgestörte in diesem Videointerview.

Video "... starke Eltern können ihre Kinder stark machen..." Eine ehemals Betroffene erzählt
Deine flash Version entspricht nicht der benötigten Version 9.0.0 für diese Website. Aktualisiere dein Plugin unter http://www.adobe.com/shockwave/download/
Die richitge Balance finden

Die Vermutung oder Gewissheit „Mein Kind hat eine Essstörung“ geht meistens mit einer klaren elterlichen Kampfansage einher: Ab sofort stellt die Krankheit einen Gegner dar, den es auszuschalten gilt. Doch mit welchen Verhaltensweisen können Eltern ihrem Kind ganz konkret eine Stütze sein? undefinedMehr >>

Wege aus dem Teufelskreis einer Essstörung

Ist die Diagnose oder der Verdacht einer Essstörung konkret, muss gehandelt werden. Nicht einfach, denn vielen Eltern versetzt dies einen regelrechten Schock. Fragen und Ängste rauben zusätzlich Kraft. Wohin in dieser schwierigen Situation? undefinedMehr >>

Letzte Änderung: 22.03.2010 11:15
Schriftgröße:
Kleine SchriftgrößeNormale SchriftgrößeGroße Schriftgröße

Hilfe konkret

Sie haben Fragen? Zu Ihnen, zu Ihrer Tochter, Ihrem Sohn oder etwas anderem?

Schreiben Sie uns einfach...

Beratungsstellen

Sie möchten sich vor Ort informieren? Hier finden Sie Beratungsstellen in Ihrer Nähe...

Mehr Infos...